Familienrat Bern

Eine Dienstleistung der Organisationen SORA für junge Erwachsene und Familien, Familien Support Bern West und Kompetenzzentrum Schlossmatt.

Download Flyer Familienrat

Aktuell

Familien Support Bern West zieht ins Chleehus
Als neuer Mieter wird die Stiftung Familien Support Bern West ab Anfang Februar 2020 ihre Sonderschule mit 24 bis 28 Plätzen auf allen Schulstufen der obligatorischen Schulzeit im Chleehus führen.

Hier geht’s zur Info


Qualitätsmanagement im Familien Support
Familien Support Bern West hat sein Qualitätsmanagement im Dezember 2018 auditieren lassen. Die Beurteilung des Managementsystems und dessen Umsetzung erfolgte aufgrund der dokumentarischen Grundlagen, einer Standortbestimmung mit der Geschäftsleitung sowie Stichproben in der Praxis.

Hier geht’s zum Fazit

Kurzportrait

Einzigartigkeit und Vielfalt zeichnen menschliches Leben aus

Die Menschen stehen im Zentrum.
Unsere anpassungsfähigen Unterstützungsleistungen orientieren sich am Bedarf und am Willen der betroffenen Familien, Kinder und Jugend­lichen. Wir setzen auf deren Stärken.

Das Wichtigste in Kürze

Die Stiftung Familien Support Bern West ist Vertrags­partnerin der Gesundheits- und Für­sorge­direktion des Kantons Bern und untersteht deren Aufsicht.

Familien Support Bern West erbringt bedarfs­orientierte sozial- und sonder­päda­gogische Dienst­leistungen im Berner Westen.

Die lebensweltnahen Unterstützungsleistungen richten sich an Kinder ab zwei Jahren, an Jugendliche bis und mit Übergang in die Berufsbildung und an deren Familien.

Zum Wohle der Kinder und Jugendlichen sowie zum Zweck nachhaltiger Inklusion und Integration beziehen wir ihre Eltern sowie Umfeld und beteiligte Fachstellen systematisch mit ein. Gemeinsam erarbeiten wir bedarfsgerechte, wirkungsvolle Unterstützungsformen.

Klientinnen und Klienten bestärken wir darin, persönliche Ziele zu setzen, Entscheidungen zu treffen und aktiv Lösungen anzustreben, die unsere Hilfestellungen überflüssig machen. Konkret und lebensweltnah.

  • Im Bereich Sozialpädagogik unterstützen und begleiten Fachpersonen in sechs Teams bis zu 50 Familien in belastenden Situationen. Ort, Inhalt, Intensität und Dauer der Unterstützungsleistung richten sich nach dem individuellen Bedarf. Wir achten auf personelle Kontinuität und verbindliche Strukturen.
  • In einem kleinen Schulzentrum werden Schüler und Schülerinnen mit einem ausgewiesenen Bedarf an sonderpädagogischen Bildungsleistungen auf allen Schulstufen unterrichtet. Die Klassen umfassen 6 bis 9 Schülerinnen und Schüler. Der Unterricht richtet sich nach dem Lehrplan 21.

Familien Support Bern West orientiert sich am Fachkonzept «Sozialraumorientierung».